Menü

Du kennst sicher viele Sprichwörter wie: "Alle Wege führen nach Rom" oder "April, April, der macht, was er will". Diese Sprichwörter sind alte Weisheiten, die seit Generation weitergetragen werden. 

Sie haben den Menschen seit je her zur Erklärung von Dingen geholfen, die sie nicht verstehen. Dinge, die sich ihrem logischen Verständnis entziehen oder sich einfach nicht beweisen lassen. Sie lassen sich oft aus zwei Zusammenhängen herleiten, die sich augenscheinlich beeinflussen. Lieber glauben wir an etwas, dass womöglich nicht stimmt, als die Tatsache zu akzeptieren, dass wir uns etwas nicht erklären können. So verhält es sich auch mit dem Sprichwort: "Pech in der Liebe - Glück im Spiel".

Was ist dran an der Aussage?

Sprichwörtern kann nachgesagt werden, dass sie ähnlich wie Märchen, einen Funken Wahrheit enthalten. Denn nur aus diesem Funken Wahrheit konnten sie erst entstehen. So hat sich die Wissenschaft mit diesem Thema vertraut gemacht und diesen Funken gesucht. Tatsächlich wurde ein Zusammenhang zwischen Glück und Liebe gefunden. Es wurden Statistiken ausgewertet, die zeigen, dass Singles tatsächlich eine höhere Wahrscheinlichkeit haben, beim Spielen zu gewinnen. 

Dies könnte tatsächlich nur ein Zufall sein. Wer den Zufall herausfordern möchte, darf diese gerne in einer Spielbank oder online, z.B. auf www.onlinecasinoschweiz.info  probieren.

Belegt ist diese These dadurch nicht, da auch Singles im Glücksspiel verlieren können. Pech in der Liebe zu haben ist also kein Garant für Glück im Spiel und auch Single zu sein bedeutet nicht zwangsläufig Pech in der Liebe zu haben. Die wissenschaftlichen Untersuchungen legen lediglich nahe, dass für Singles eine höhere Wahrscheinlichkeit besteht zu gewinnen.


Warum erzählen wir uns dieses Sprichwort dann?

Viele Singles da draußen suchen vergeblich nach der wahren Liebe und einem fürsorglichen Partner fürs Leben. Wenn Du auch zu denjenigen gehörst, die verzweifelt erfolglos auf dieser Suche sind, dann kannst Du vielleicht besser nachvollziehen, warum wir uns dieses Sprichwort sagen. Die Betroffenen sind zunächst enttäuscht. 

Je länger ihre Suche erfolglos bleibt werden sie trauriger. Um sie herum scheint es nur glückliche Paare zu geben. Freunde und Bekannte heiraten und bekommen Kinder, während sie immer noch weiter der großen Liebe hinterher jagen. Diese Gefühle von Frust, Trauer und manchmal auch Verzweiflung, lassen sich durch ein nettes Sprichwort aufheitern. So gibt das Sprichwort diesen Menschen ein wenig Hoffnung auf Glück. Wenn es schon in der Liebe nicht klappt, dann wird es wohl wenigstens im Spiel klappen.


Was dieses Sprichwort wirklich bedeutet

Glück wird laut Duden auch als "günstige Fügung des Schicksals" definiert. Jeder Mensch hat jedoch eine eigene Definition von Glück, da jeder für sich die Fügung eines Schicksals als günstig oder nicht günstig bewertet. Glück kommt von allein, ist zufällig oder lässt sich nicht beeinflussen. So wird auch Dich das Glück, Deine wahre Liebe zu finden, eines Tages ereilen. 

Die tröstenden Worte "Pech in der Liebe - Glück im Spiel" helfen Dir dabei, den Mut nicht zu verlieren und weiter an Dein Glück zu glauben. Auch wenn jedes Sprichwort einen Funken Wahrheit enthält, bedeutet dies nicht, dass sie ausschließlich die Wahrheit sagen. Womöglich hast Du eine Zeit lang Pech in der Liebe. Das bedeutet aber nicht, dass Du Glück im Spiel haben musst. Genau so wenig bedeutet es, dass das Pech in Deiner Liebe ewig hält. Manchmal lässt sich das Glück eben Zeit und kommt dann unverhofft.

Kommentarübersicht

Bitte geben Sie die Zahlen / Buchstaben in das Feld ein